Literaturland Baden-Württemberg
Waldkirch 1986
Waldkirch 1986

Verlassene Wege (1901)

 

Eine Wagenfahrt vom 17.6. bis 3.7.1900. Als Grund für die Fahrt mit dem Wagen führt Hansjakob im Vorwort an, er sein seit Jahren unfähig, auch nur ein halbe Stunde weit zu gehen und habe erfahren, daß kürzere und längere Ausfahrten als Luftkur günstig auf seinen Schlaf wirkten.

   Zum Titel des Buches bemerkt er, die Landstraßen seien durch die Eisenbahn zu verlassenen Wegen geworden.

   Nächstes Reiseziel war das Mutterhaus der Schwestern in Untermarchtal an der Donau, wo Hansjakob mit seinem bischöflichen Freund Dr. Paul Keppler eine Zusammenkunft vereinbart hatte. Unterwegs stieg er zur Nacht meistens in Pfarrhäusern ab. Es ging durch den Schwarzwald, das Donauried, die Baar, den Hegau und auf der Rückfahrt über Hechingen mit der Burg Hohenzollern, Freudenstadt, Wolfach, Hofstetten und durchs Elztal wieder nach Freiburg zurück.

   Hansjakob beurteilte seine Fahrt selbst, indem er sagt: „Ich habe bei der flüchtigen Fahrt in kurzer Zeit vieles gesehen. Es ist mir vieles durch die Seele gegangen, und viele Momentphotographien habe ich in mir aufgenommen. Mein Genius drängt es, sich darüber auszusprechen und die Bilder wiederzugeben.“ Der Leser aber darf mit großer Befriedigung feststellen: Köstlich sind die zahlreichen historischen, insbesondere kunsthistorischen Bemerkungen und die Schilderungen seiner Erlebnisse mit Land und Leuten, die auch dem heutigen Menschen noch viele Anregungen geben.

Verlassene Wege. Tagebuchblätter.

  • 1. Auflage. Illustriert von Curt Liebich, Bonz Verlag, Stuttgart 1902, VIII, 412 S.
  • 2. Auflage. Illustriert von Curt Liebich, Bonz Verlag, Stuttgart 1902, VIII, 412 S.
  • 3. Auflage. Illustriert von Curt Liebich, Bonz Verlag, Stuttgart 1902, VIII, 412 S.
  • 4. Auflage. Illustriert von Curt Liebich, Bonz Verlag, Stuttgart 1905, VI, 425 S.
  • 5. Auflage. Illustriert von Curt Liebich, Bonz Verlag, Stuttgart 1905, VI, 425 S.
  • Volksausgabe. Reiseerinnerungen in 5 Bänden, Band 1, Bonz Verlag, Stuttgart [1909], 260 S.; Nachdruck 1925.
  • Nachdruck der Ausgabe Stuttgart 1902. Reiseerinnerungen in 5 Bänden, Band 1, Illustrationen von Curt Liebich, Mit einem Nachwort und Anmerkungen von Helmut Bender, Waldkircher Verlag, Waldkirch 1986, VIII, 441 S.
  • Nachdruck der Ausgabe Stuttgart 1902. Reiseerinnerungen in 5 Bänden, Band 1, Illustrationen von Curt Liebich, Mit einem Nachwort und Anmerkungen von Helmut Bender, Waldkircher Verlag, Waldkirch 1994, VIII, 441 S.